· 

Bluesound Installationsanleitung


 

 

 

Bedienungsanleitung Bluesound by kernschaufelberger audio & video

 

 

 

Erste Schritte mit Ihrem neuen Bluesound Gerät

 

 

 

 

1. Erste Schritte

 

2. Installation LAN / WLAN

 

3. Streaming Dienste hinzufügen

 

4. Musiksammlung hinzufügen (HDD, NAS)

 

5. Playlists erstellen, ändern und abrufen

 

6. Bedienungsmöglichkeiten (Presets, IR Fernbedienung)

 

7. Feste Gruppen / Stereo Gruppe / Home Cinema

 

8. Fehlerbehebung

 

9. Information zu Anzeige - Farben

 

10. Hardreset (zurück auf Werkseinstellungen)

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Erste Schritte

 

für die Installation und Bedienung braucht es den BluOS Controller, erhältlich auf Apples „App Store“ oder Android „Google Play Store“. Neu sind ebenfalls Desktop Apps für Windows und MacOS erhältlich unter Bluesound.com /de/downloads.

Dannach wird das Gerät ausgepackt und angeschlossen. Zuerst alle Verbindungskabel- und am Schluss das Stromkabel einstecken.

 

 

 

 

2. Installation LAN / WLAN

 

Wenn das LAN Kabel angeschlossen ist, sollte die LED leuchte (oben am Gerät) nach kurzem Blinken in grün auf blau wechseln. Die Installation ist somit bereits abgeschlossen.

 

Ansonsten wird die LED konstant grün leuchten. Das Gerät ist im „Hotspot“ Modus.

 

Danach geht man beim Smartphone oder Tablet auf Einstellungen und wählt den Menupunkt WLAN aus. Das Gerät sollte nun als Netzwerkhotspot erscheinen Bsp. (Pulse Mini – 0743). Diesen nun anwählen und verbinden lassen.

 

Weiter geht man auf den Webbrowser (Safari oder Chrome) und ruft folgende Seite auf: setup.bluesound.com

 

Automatisch öffnet sich die Installations-Seite des Gerätes. Bei „WLAN-Konfiguration“ Ihr Heimnetzwerk anwählen und entsprechendes Passwort eingeben (Gross- und Kleinschreibung beachten). Anschliessend mit „Aktualisieren“ den Vorgang abschliessen. Die LED sollte dann nach einiger Zeit konstant blau leuchten.

 

 

 

 

3. Streaming Dienste hinzufügen

 

Erste Voraussetzung für einen zahlungspfichtigen Streamingdienst ist ein entsprechendes Abo beim jeweiligen Dienst. (Direkt beim Anbieter zu machen) Hat man ein Konto (Benutzername und Passwort) kann losgehen.

 

Man öffnet die BluOS App und geht auf den Menupunkt „mehr Musik“.

 

Es erscheint eine Liste mit allen kompatiblen Musikservice-Diensten. Bei dieser Liste den gewünschten Service anwählen und Benutzername und Passwort eingeben und „Verbinden“ bestätigen. Der Anbieter ist nun auf der rechten Seite bei BlueOS Quellen immer ersichtlich und anwählbar.

 

 

 

 

4. Musiksammlung hinzufügen (HDD, NAS)

 

Um auf die Musikdateien einer Netzwerkfestplatte oder eines PC zugreifen zu können, braucht es eine Netzwerkfreigabe. Diese sind je nach NAS und Betriebssystem unterschiedlich. Es finden sich Anleitungen auf Ihrem PC oder im Netz. Diese Freigabe bewirkt, dass andere Geräte, die in Ihrem Heimnetzwerk eingebunden sind auf Ihre Musikdateien zugreifen können.

 

Danach auf BluOS App unter „Einstellungen“ auf „Netzwerkfreigaben“ gehen und „Suche und Freigaben“ anwählen.

 

Alle verfügbaren Geräte in Ihrem Netzwerk werden nun angezeigt. Das gewünschte Gerät anwählen und bestätigen. Ist das Gerät nicht aufgeführt, kann der „Pfad“ auch manuell eingegeben werden. Falls dies nicht funktioniert hilft meistens ein „Neustart“ der App.

 

Wenn ein Gerät bestätigt wurde ist es danach unter BluOS App bei Quellen, meistens als Bibliothek immer sichtbar.

 

 

 

 

5. Playlists erstellen, ändern und abrufen

 

Mit Bluesound ganz einfach persönliche Wiedergabelisten erstellen.

 

Jedes Musikstück, sei es von seiner persönlichen Bibliothek oder von Streamingdiensten wird beim anwählen (bzw. anhören) automatisch in einer temporären Liste zwischengespeichert. Diese Liste kann mit den verändert, einzelne Lieder gelöscht und reihenfolge geändert werden. Wenn die Liste gespeichert wird (Namen eingeben) ist Sie rechts bei Quellen, unter „Wiedergabelisten“ jederzeit Abrufbar und kann danach auch immer wieder ergänzt und gegebenenfalls auch als neue Liste abgespeichert werden.

 

 

 

 

6. Bedienungsmöglichkeiten (Presets, IR Fernbedienung)

 

Das Bluesound System bietet eine vereinfachte Bedienung mittels „Preset-Tasten“ zu. Das sind frei belegbare Tasten (für den Schnellzugriff) auf die man Radiosender, Wiedergabelisten oder seine Bibliothek belegen kann.

 

Dafür drückt man auf „meine Presets“, links bei der Quellenwahl und tippt das „+“ Symbol. Weiter kann dann die Quelle festgelegt werden.

 

Um die Presets oder auch weitere Befehle auf eine IR-Fernbedienung zu steuern (geht bei allen Bluesound Player, ausser Pulse Flex) geht man auf „Einstellungen“. Zweitens tippt man den „Player“ an. Unteranderem erscheint unter anderem die Auswahl „IR-Fernbedienung“ die man antippt. Jetzt die gewünschte Funktion auswählen und auf der Fernbedienung den gewünschten Knopf dafür 2x drücken (ca. 20cm Abstand vom Bluesound Gerät). Falls eine Fehlermeldung erscheint den Vorgang wiederholen.

 

 

 

 

7. Feste Gruppen / Stereo Gruppe / Home Cinema

Die Pulse Lautsprecher sind für Mono- oder Stereo Wiedergabe (Standarteinstellung) ausgelegt. Wenn Sie einen noch raumfüllenderen Klang möchten, besteht die Möglichkeit z.B. zwei Pulse Mini als linker bzw. rechter Lautsprecher zu definieren. Dazu geht man rechts oben bei der App auf das "Haus-Symbol" - die verschiedenen Player werden angezeigt. Oben rechts erscheint nun das Symbol "Feste Gruppen". Nach antippen drückt man auf "+" und kann jetzt auf "erstelle Stereopaar" weiterdrücken. Dann wählt man die Player aus, die zusammen als Stereopaar spielen sollen und drückt auf "Nächste". Die Einstellung ist nun gespeichert.

Auf die gleiche Weise kann man auch fixe Gruppen für verschiedene Räume definieren. Dann anstatt "erstelle Stereopaar" auf "erstelle Multi-Player-Gruppe" drücken.

Mit der Pulse Soundbar ist ein wireless 5.1 System möglich. Gleiche Vorgehensweise über Feste Gruppen.

 

 

 

 

8. Fehlerbehebung

 

Problem; Die Anzeigen bei eigener Musiksammlung sind nicht vollständig oder inkorrekt.

 

Wenn neue Musik in die Bibliothek eingefügt wird muss man neu indexieren. Dazu die „Einstellungen“ aufrufen. Dann auf „Musiksammlung“ und anschliessend auf „Musiksammlung neu indexieren“ tippen.

 

Problem; Die App hat sich aufgehängt und ist nicht mehr oder fehlerhaft bedienbar.

 

Die App löschen und neu starten (Bei IOS Geräten kann nach doppelklick auf Button, die App nach oben weg gewischt werden). Falls das nicht hilft App ganz löschen und nochmals vom App Store laden. (wichtig: regelmässig Updates laden)

Ansonsten Hardreset des Players, siehe Punkt 10.

 

Problem; Der Player oder einzelne Player in einem Multiroom System sind nicht mehr sichtbar und oder LED leuchtet grün.

 

Schritt 1 wie oben durchführen. Schafft dies keine Abhilfe kann dies verschiedene Gründe haben. Wir empfehlen eine Überprüfung des Routers bzw. WLAN Netzwerks. In vielen Fällen sind bestehende Router für einen Betrieb für HiRes-Multiroom-Systeme nicht optimal. Abhilfe schafft in diesem Fall den Aufbau eines eigenen Netzwerks mit leistungsfähigem WLAN Router. Gerne beraten und installieren wir durch uns geprüfte und getestete Varianten.

 

 Problem; Die LED leuchtet permanent rot.

 

den Player vom Strom trennen und 1 Minute warten, bevor wieder eingesteckt wird. Warten ob Statusanzeige (LED) umschaltet. Bei "blau" sollte Sie automatisch wieder auf der App sichtbar sein. Bei "grün" (und WLAN Anbindung) nochmals Schritt 2 der Bedienungsanleitung machen. Ansonsten können Sie uns gerne kontaktieren.

 

Problem; Der Player verschwindet immer wieder aus der Auswahl und kann nicht mehr bedient werden (Status grün oder blau).

 

Die App löschen und neu starten (Bei IOS Geräten kann nach doppelklick auf Button, die App nach oben weg gewischt werden). Ansonsten Hardreset des Gerätes siehe Punkt 10.

 

 

 

 

9. Informationen zu Farbanzeigen

 

Permanent Grün: der Player ist im „Hotspot Mode“ und parat für die Einrichtung ins Netzwerk (Punkt 2).

Blinkend Grün: Der Player versucht sich mit dem Netzwerk zu verbinden oder das Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen.

 

 

Magenta.png

Permanent Violett (ab i-Version): Der Player ist nicht Eingerichtet und „Hotspot Mode“ meldet Time out. Drücken und Halten Sie die „Play/Pause“ Taste für 5 Sekunden um zu dem „Hotspot Mode“ zurück zukehren. Allenfalls auch Netzkabel aus- und wieder ein stecken.

 

 

Permanent Blau: Der Player ist im „Ready Mode“, verbunden mit einem Netzwerk und parat um Musik oder Radio abzuspielen.

Flackernd Blau: Der Player empfängt Befehle einer IR-Fernbedienung.

Blinkend Blau: Der Player ist im „Muted Mode“ (Kein Ton)

Blinkend Blau: (nur Bluesound Vault): Der Player schreibt die Daten einer CD auf die interne Festplatte.

 

 

Permanet Weiss: Der Player indexiert die lokale Musikbibliothek an Ihrem Heimnetzwerk.

Abwechselnd Blau und Weiss: Der Player sendet oder empfängt ein update des Index von anderen Playern.

 

 

Permanent Rot: Der Player ist im „Upgrade Mode“

Blinkend Rot: (nur Bluesound Powernode und Pulse): Der Verstärker des Player's ist im Portection Mode und benötigt ein Hardreset (siehe Punkt 10). Im Wiederholfall an den Händler wenden.

Wechselnd Rot und Grün: Der Player ist im BluOS® Firmware upgrade Modus

 

 

 

 

 

10. Hardreset

Wenn der Player sich bei einem Update "aufhängt" oder nicht mehr im Netzwerk sichtbar ist und Router oder Switch bereits neu gestartet wurden, empfielt sich ein Reset des Players. Für den Reset bei allen Bluesound Modellen wie folgt vorgehen.

  • a). Player vom Strom nehmen
  • b). Strom einstecken und...
  • c). sobald die Anzeige anfängt zu leuchten (innerhalb 0,5sec) mit einem Finger auf die Play/Pause Taste drücken und gedrückt halten (ca.   35sec.
  • d). Nach 25  - 30sec. fängt die Leuchte oben/vorne an rot zu blinken, dann können Sie loslassen (wenn es anstatt rot blinkend auf grün geht, ist der Reset fehlgeschlagen und Sie müssen nochmals bei Punkt a). starten)
  • e). Dann einen Moment warten bis Player wieder in den Hotspot Modus (permanent grün) leuchtet.
  • f).Den Player wie in Punkt 2 einrichten.