Audioquest Niagara 1000

Der Niagara 1000 basiert auf derselben Designphilosophie und beinhaltet dieselbe patentierte Technologie wie sein größerer Bruder Niagara 7000, jedoch in einem kleineren, schmaleren Gehäuse – und zu einem Bruchteil des Preises.

 

Ähnlich wie der Niagara 7000 verwendet der Niagara 1000 Einleiter-Verdrahtung mit ultraniedrigem Widerstand für rauscharme Direktionalität, Kondensator-Formierungs-Technologie, die die Linearität erheblich verbessert und Verzerrungen minimiert, sowie niederimpedante AC-Ein- und -Ausgänge mit schwerer Versilberung auf hochreinem Beryllium-Kupfer für bisher unerreichte Rauschableitung. Weiter ist der Niagara 1000 mit zerstörungsfreien Überspannungsschutz, der Zero-Ground-Contamination-Technologie sowie Abschaltung bei Überspannung ausgestattet, was sicherstellt, dass die A/V-Systeme Ihrer Kunden vollständig vor Überspannung geschützt sind.

 

Fehlen dem Niagara 1000 auch die aufwendige Leistungsspitzenkorrektur und die Trenntransformatoren mit vorgespanntem Dielektrikum des 7000, so kann er doch mit unserem patentierten Ground-Noise-Dissipation-System und der ultralinearen Rauschableitungstechnologie aufwarten. Den zwölf AC-Ausgängen des Niagara 7000 stellt der Niagara 1000 sechs in sein schlankes Gehäuse integrierte Hochleistungsausgänge gegenüber. Der maximale Eingangsstrom – 20 Ampere RMS beim Niagara 7000 – beträgt beim 1000 15 Ampere RMS.

  • 6 AC-Ausgänge: 1 x Hochstrom mit Ableitung der Erdungsstörungen
  • Laufrichtungsgebundene Einleiterverdrahtung mit ultraniedrigem Widerstand
  • Ultralineare AudioQuest-AC-HF-Filterkondensatoren
  • Patentiertes Ground-Noise-Dissipation-System: Laufrichtungsgebundene Ableitung von Grundrauschen in drei Stufen
  • Ultralineare Noise-Dissipation-Technologie: Differenzialfilterung mit linearem Verlauf über mehr als 18 Oktaven, optimiert für verschiedene Netz- und Lastimpedanzen
  • Zerstörungsfreier Überspannungsschutz: Widersteht mehrfach Überspannung und Stromspitzen bis 6000 V/3000 A
  • Zero-Ground-Contamination-Technologie: Verhindert, dass im Netzkabel oder im Nullleiter vorhandene Rausch- oder Störimpulsenergien mit der Masse in Verbindung treten.
  • Abschaltung bei Überspannung mit automatischem Neustart
  • Niederimpedante AC-Ein- und -Ausgänge der NRG-Serie

CHF 1 290.00

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Audioquest Niagara 5000

Der Niagara 5000 ist mit AQ's patentierten AC-Ground-Noise-Dissipation-System ausgestattet, dem branchenweit über die größte Bandbreite linearisierten Stromfilter und unserer einzigartigen passiven/aktiven Leistungsspitzenkorrekturschaltung ausgestattet. Mit seinem sofort verfügbaren Stromreservoir für Stromspitzen bis zu 90 Ampere ist der Niagara 5000 speziell für aktuelle stromhungrige Leistungsverstärker entwickelt. Viele Netzstromprodukte mit „Hochstromausgängen“ minimieren die Stromkompression lediglich; der Niagara 5000 korrigiert sie.

 

Es genügt nicht, Wechselstromleitungs-störungen und die damit verbundenen Verzerrungen bei nur einer Oktave zu reduzieren und so die angrenzenden Oktaven und Partialtöne den Resonanzspitzen oder unzureichender Rauschminderung zu überlassen. Konsistenz ist der Schlüssel. Wir sollten es niemals akzeptieren, wenn eine Oktave zwar eine herausragende Auflösung hat, dafür aber eine halbe Oktave weiter Überdeckungseffekte und zwei Oktaven entfernt Schwingungsartefakte auftreten. Das ist der Grundsatz für das AudioQuest Low-Z Power Noise-Dissipation-System.

 

 

Der Niagara 5000 ist das Ergebnis von mehr als 20 Jahren gründlicher Forschung und bewährten Wechselstromprodukten für Audiophile, Rundfunktechniker und PA-Anlagen. Jedes einzelne Detail wurde überarbeitet: Im Niagara 5000 finden sich optimierte laufrichtungsgebundene Hochfrequenzleitungen, von den Jet Propulsion Laboratories und der NASA entwickelte Eingangskondensator-Formierungstechnologien sowie AC-Eingangs- und -Ausgangskontakte mit schwerer Versilberung auf extrem reinem Kupfer für den bestmöglichen Halt.

 

Eine großartige Anlage wird auf einem stabilen Fundament aufgebaut, und dieses Fundament ist der Strom. Mit einem AudioQuest Niagara 5000 werden Sie das erste Mal die Transparenz, Räumlichkeit, Frequenzerweiterung, Dynamik und Griffigkeit erleben, zu denen Ihre Anlage schon immer fähig war – hätte sie nur vorher schon den richtigen Strom bekommen!

 

verblüffend tiefe Stille, atemberaubende Dynamik-Freiheit, herausragende Darstellung atmosphärischer Details und fantastische Abgrenzung von Instrumenten und Musikern im Raum. Wenn Sie das einmal erlebt haben, erscheint es so elegant, so logisch und so offensichtlich, dass Sie sich fragen werden, warum dies vorher noch nicht möglich war.

  • Überspannungsunterdrückung: Zerstörungsfrei (keine Zerstörungen bei Überspannungstests mit wiederholter Eingangsspannung von 6000 V/3000 A, dem Maximum, das durch die elektrischen Leitungen eines Gebäudes hindurchkommen kann).
  • Abschaltung bei extrem hoher Spannung: 140 VAC (dies aktiviert das Haupt-Hochstromrelais, das sich in weniger als 0,25 Sekunden öffnet; automatischer Reset, wenn der Eingangsstrom sich wieder im sicheren Bereich bewegt).
  • Ableitung von Gleichtaktstörungen: Bei mehr als 30 dB von 20 kHz bis 1 MHz, linearisiert für dynamische (ansteigende) Netzimpedanz über die Frequenz (Quelle) und 10 bis 50 Ohm Last, abhängig von der Stromaufnahme der Anlage.
  • Maximale Eingangsnennstromkapazität: 20 A RMS (gesamt).
  • Ultralineare Noise-Dissipation-System-Ausgangsgruppen: 4 voneinander getrennte Gruppen – gesamt (Gruppen 3 bis 6).
  • Anzahl der Netzstromausgänge: 12 (4 Hochstrom/Leistungsspitzenkorrektur; 8 mit Stromversorgung für ultralineares Noise-Dissipation-System).
  • Stromverbrauch: Im Normalfall weniger als 0,25 Ampere bei 120 VAC Eingangsstrom oder mit der Leistungskorrektur in Standby-Schaltung. (Abhängig von einer reaktiven Vektorlast. Weitere Informationen siehe „Betrieb und fortgesetzter Gebrauch: Leistungskorrekturschalter auf der Rückseite/Stromaufnahme des Niagara 5000EU“.)

CHF 5 900.00

  • 18 kg
  • verfügbar
  • 8 - 14 Tage Lieferzeit

Audioquest Niagara 7000

Mit dem Audioquest Niagara 7000 Low-Z-Power-Noise-Dissipation-System wird Netzspannungsfilterung komplett neu erdacht von Garth Powell, einem der führenden Experten auf diesem Gebiet. Mit der Entwicklung des Niagara 7000 hat sich Audioquest zum Ziel gesetzt, die Probleme anzugehen, die aktuelle Audio/Video-Komponenten daran hindern, ihr volles Potenzial zu erreichen. Um der Zunahme von durch Luft und durch Stromleitungen übertragenen Funksignalen in Kombination mit überbeanspruchten Versorgungsleitungen und den immer weiter ansteigenden Anforderungen von High-Definition-Audio/Video-Komponenten entgegenzutreten, ist es notwendig, bei Netzstromtechnologie umzudenken, um unsere A/V-Systeme mit dem Strom zu versorgen, den sie brauchen, um ihr volles Potenzial zu erreichen.

 

Außerdem müssen Leistungsverstärker heutzutage bereits bei geringen Lautstärken mit plötzlichen Stromspitzen fertigwerden. Zwar konnten wir bei großen Teilen unserer Audiosoftware einen erheblichen Anstieg im Dynamikumfang beobachten, jedoch sind die Lautsprecher, die wir für ihre Wiedergabe verwenden, nicht effizienter, als sie es bereits vor 50 Jahren waren. Dies stellt große Anforderungen an die Stromversorgung eines Verstärkers, ebenso wie an die Netzstromquelle, die diesen beliefert. Im Zuge unseres Bestrebens, die Möglichkeiten von kontinuierlich wachsender Bandbreite und Dynamikumfang auszureizen, bietet der Niagara 7000 extrem geringes Systemrauschen und eine überragende Stromlieferfähigkeit über eine sehr große Frequenzbreite.

 

Durch spezifische Stichproben und Spektralanalyse konnte bewiesen werden, dass durch die großen Mengen von Rauschen in den Netzstromleitungen, über die unsere Komponenten versorgt werden, bis zu einem Drittel eines hochaufgelösten Audiosignals (bei niedrigem Pegel) verloren gehen kann, überdeckt oder stark verzerrt wird. Dieses Rauschen koppelt sich mit der Signalschaltung zu Stromrauschen und verzerrt und/oder verdeckt über die Masse dauerhaft das Quellsignal. Für die empfindlichen Komponenten unserer Systeme ist besserer Wechselstrom nötig.

 

Wir halten fest, dass echte Audio-/Video-Optimierung niemals Sache einer geheimen oder exotischen Schaltung ist. Wenn es um Störungsableitung für Netzstrom geht, kann man mit verschiedenen Ansätzen sinnvolle Ergebnisse erzielen. Diese Ansätze können jedoch zu Ringing, Stromkompression und nichtlinearen Verzerrungen führen, sodass die Medizin letztlich schlimmer ist als die eigentliche Krankheit. Derzeit gibt es Netzstromaufbereiter, Trenntransformatoren, regenerative Verstärker und batteriegetriebene Back-up-Topologien; der Niagara 7000 verfolgt jedoch einen ganzheitlichen, wissenschaftlich fundierten Ansatz für seine Netzstromtechnologie und zeigt eine umfassende Lösung für das zunehmende Rauschen, das unsere Stromleitungen belastet.

 

Im Niagara 7000 finden sich optimierte laufrichtungsgebundene Hochfrequenzleitungen, Eingangskondensator-Formierungs-Technologie, entwickelt von den Jet Propulsion Laboratories und der NASA, sowie AC-Eingangs- und -Ausgangskontakte mit schwerer Versilberung über extrem reinem Kupfer für den bestmöglichen Grip.

 

Im Niagara 7000 kommt AQ's patentiertes AC-Ground-Noise-Dissipation-System, der weltweit erste Trenntrafo mit vorgespanntem Dielektrikum und die branchenweit über die größte Bandbreite linearisierte Rauschableitungsschaltung zum Einsatz. Unsere einzigartige passive/aktive Störspitzenkorrekturschaltung beinhaltet ein speziell für aktuelle stromhungrige Leistungsverstärker entwickeltes, sofort verfügbares Stromreservoire für Stromspitzen bis zu 90 Ampere. Die meisten Netzstromprodukte mit „Hochstromausgängen“ minimieren lediglich die Stromkompression; der Niagara 7000 korrigiert sie.

  • Trenntransformatoren mit vorgespanntem Dielektrikum: Die patentierte AQ-Technologie verringert in erheblichem Maße nichtlineare Verzerrungen, von denen bisher selbst die hochwertigsten magnetisch basierten Systeme beeinträchtigt wurden, und vergrößert dabei die Bandbreite und Effizienz der Rauschableitung des Transformators.
  • Leistungsspitzenkorerktur: Liefert ein sofort verfügbares Stromreservoire für Stromspitzen bis zu 90 Ampere mit reduzierter Netzimpedanz für stromhungrige Leistungsverstärker unabhängig davon, ob sie mit Linearnetzteilen oder Schaltnetzteilen arbeiten.
  • Patentiertes Ground-Noise-Dissipation-System: Laufrichtungsgebundene Ableitung von Grundrauschen in sechs Stufen. Die patentierte AQ-Technologie verringert erheblich massegetragenes Rauschen, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen oder bei niedrigem Pegel Masseschleifen zu erzeugen.
  • Ultralineare Rauschableitungstechnologie über 21 Oktaven:
    Für die beständige und über die größte Bandbreite wirksame Rauschableitung ohne die für einfache, multinodale Resonanzspitzen erzeugende Netzstromaufbereiter typischen unbeständigen Ergebnisse.
  • Ultra-niederimpedante AC-Ein- und -Ausgänge der NRG-Serie:

CHF 9 490.00

  • 37 kg
  • verfügbar
  • 8 - 14 Tage Lieferzeit